Willkommen
Klimaschutz- und Energieagentur Enzkreis Pforzheim

Veranstaltung: „Wärmepumpe – Zentrales Element der Wärmewende“ | im Rahmen der Kampagne „Energie – aber wie?“ 2022 des Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft BW | 4. Mai 2022 | 14:00 bis 17:15 Uhr

Datum: Mittwoch, den 04.05.2022, 14:00 Uhr bis 17:15 Uhr

Veranstalter: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Kooperationspartner:
Architektenkammer Baden-Württemberg
Ingenieurkammer Baden-Württemberg
Klimaschutz- und Energieagentur BW GmbH (KEA-BW)
InformationsZentrum Beton GmbH

Direkt zur Veranstaltung: hier

Ort: Sparkassenakademie, Pariser Platz 3 A, 70173 Stuttgart

(ggf. kurzfristig als Web-Seminar über EDUDIP)

Teilnahmebedingungen: 59,00 €, für Behördenvertreter aus Baden-Württemberg kostenfrei

Anmeldeschluss: 02.05.2022

 

Grußwort
Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
Baden-Württemberg hat das Ziel, bis zum Jahr 2040 klimaneutral zu sein. Im Gebäudebereich stehen wir insgesamt vor einer großen Herausforderung. Unter anderem muss der  Wärmebedarf deutlich gesenkt werden. Das erreichen wir über ambitionierte Sanierungsvorhaben bei Bestandsgebäuden und energieeffiziente Neubauten. Den Restbedarf an  Wärme müssen wir über erneuerbare Energien decken.
Umweltwärme in der Umgebungsluft, im Erdreich und im Wasser steht uns praktisch unbegrenzt zur Verfügung. Mit Wärmepumpen können wir diese Energiequelle für Heizzwecke effizient nutzen. Die Wärmepumpentechnologie wird ein zentrales Element der zukünftigen Wärmeversorgung, sowohl in der dezentralen Beheizung einzelner Gebäude, als auch als zentrale Wärmequelle für Wärmenetze.
Die letzten Jahre zeigen: die Wärmepumpentechnologie nimmt an Fahrt auf. Im Neubau ist die Wärmepumpe schon das am häufigsten eingesetzte Heizsystem. Beim Heizungstausch in Bestandsgebäuden kann auch nach einer Teilsanierung durchaus schon auf die Wärmepumpe gesetzt werden.
Bei der Veranstaltungsreihe „Energie – aber wie?“ steht in diesem Jahr die Wärmepumpe im Fokus. Sie als Teilnehmerin oder Teilnehmer lernen verschiedene Praxisbeispiele aus unterschiedlichen Einsatzgebieten kennen. Die gewonnenen Erkenntnisse können Sie in zukünftige Projekte einfließen lassen.
Zur Veranstaltung „Energie – aber wie?“ lade ich Sie herzlich ein.
Ihre
Thekla Walker MdL
Ministerin für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Programm: hier

Navi­gation
Logo