Willkommen
Klimaschutz- und Energieagentur Enzkreis Pforzheim

Quartierskonzepte und Wärmeplanung

Die Steigerung der Sanierungsquote ist ein zentraler Baustein, um Klimaschutz zu erreichen. Die Sanierung einzelner Gebäude ist zwar sehr sinnvoll, jedoch auch aufwändig.

2-2 Quartierskonzepte

Quartierskonzepte

Quartierskonzepte sind eine mögliche Lösung, um die Sanierung effizienter und effektiver zu gestalten. Hierzu werden homogene Teile einer Stadt oder Gemeinde betrachtet und deren Sanierungspotential untersucht.

Quartierskonzepte bieten daher eine Vielzahl von Vorteilen:

  • Zeit- und Geldersparnis durch die Entwicklung von Musterlösungen für mehrere ähnliche Gebäude
  • Einheitliche Vorgehensweise, effiziente Planung und Kommunikation mit den Gebäudeeigentümern
  • Untersuchung, ob mit einem Nahwärmenetz die Wärmeversorgung des Quartiers optimiert und nachhaltig gestaltet werden kann


Wir begleiten Sie dabei, geeignete Quartiere zu identifizieren, ein Konzept zu entwickeln und dieses umzusetzen – ein Konzept, das realistische, konkrete Lösungen bereithält. Dabei ist uns ein ganzheitlicher Ansatz wichtig: Die umfassende Sanierung betrachtet die Gebäudehülle, die technische Gebäudeausrüstung, die energetische Infrastruktur sowie die Sensibilisierung der Bürgerinnen und Bürger.

Mit attraktiven Förderungen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) können Sie einfach und schnell konkrete Maßnahmen für den Klimaschutz und die Energiewende einleiten. Für ein unverbindliches Beratungsgespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

2-2 Wärmeberatung

Wärmenetze

Der Wärmeverbrauch macht den größten Anteil am gesamten Endenergieverbrauch aus und ist daher für das Erreichen der Klimaschutzziele von entscheidender Bedeutung. Viele Experten sehen Wärmenetze als Schlüssel zur „Wärmewende“. Durch Wärmenetze kann Wärme bzw. Abwärme aus Kraftwerken, Biogasanlagen oder anderen Quellen für Verbraucher zur Raumbeheizung, zur Trinkwassererwärmung oder als Prozesswärme zur Verfügung gestellt werden. Nahwärmenetze können die effiziente und wirtschaftliche Nutzung von regenerativen Energien wie z.B. Waldrestholz oder Solarthermie oder auch KWK-Anlagen ermöglichen. Sie tragen somit zum Klimaschutz, zur regionalen Wertschöpfung und zur Unabhängigkeit von fossilem Öl und Gas bei.

Um einen ökonomisch und ökologisch sinnvollen Betrieb von Wärmenetzen insbesondere im ländlichen Raum bei geringen Wärmedichten zu erreichen, braucht es eine besonders gute Auslegung, Planung und Betrieb dieser Netze.

2-2 Beratungsstelle

Regionale Beratungsstelle Wärmeplanung

Die Regionale Beratungsstelle Wärmeplanung, ein Konsortium der Landkreise Freudenstadt, Calw und Enzkreis/Pforzheim unter Führung der CleanEnergy GmbH, berät Kommunen zu allen Fragen der Wärmeplanung.

Kontakt Enzkreis: Björn Ehrismann, bjoern.ehrismann@keep-energieagentur.de, 07231 308 9607; Lisa Andes, lisa.andes@keep-energieagentur.de, 07231 308 1836.

Navi­gation
Logo